E-Mail for you! #7

âœđŸ“© E-Mail for you! âœđŸ“©

Ich hatte das neulich erst: Eine Kundin schreibt mir und fragt mich, ob ich ihre E-Mail von letzter Woche bekommen hĂ€tte. Hatte ich nicht. Zum GlĂŒck hat sie nachgefasst und dabei einen anderen E-Mail-Account verwendet. Außerdem hat sie mir die Auftragsanfrage noch einmal zukommen lassen. Daraus ist eine sehr schöne Zusammenarbeit entstanden.

Meine Lehre daraus:

👉 Öfter mal in den Spam-Ordner gucken.

👉 Falls ich keine Antwort bekomme, noch mal auf anderem Wege beim Kunden nachhaken.

NatĂŒrlich kann ich auch mit meinem Provider sprechen und habe das in diesem Fall auch getan. Das gibt mir aber keine Sicherheit, dass die Probleme damit gĂ€nzlich gelöst sind. Denn Einstellungen können sich Ă€ndern. Gar keinen Einfluss habe ich auf die Sicherheitseinstellungen bei EmpfĂ€ngerinnen und EmpfĂ€ngern. Deshalb frage ich immer nach, wenn eine Antwort lĂ€nger ausbleibt.

😎 Das gibt mir auch die Gelegenheit, noch mal Kontakt aufzunehmen. Die Akquise ist dann gleich mit erledigt.

❓ Welche Erfahrungen haben Sie mit Spam-Ordnern und wie gehen Sie mit Ă€hnlichen Problemen um? Verraten Sie es mir im Kommentar!

______________

E-Mails sind schnell geschrieben. Genauso schnell unterlÀuft uns aber auch ein Faux-pas. Damit das nicht passiert, verrate ich Ihnen ein paar Tricks. Sie können auch meinen Newsletter abonnieren. Oder Sie kommen in einen meiner Workshops.

#workshops #weiterbildung #businesslife #freelancelife #textwelten #e-mailforyou

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.