Der schnelle Creativity Booster #2

„Der Lauscher an der Wand, hört seine eigne Schand’.“ Das ist bestimmt richtig. Aber wer lauscht, hört noch viel mehr: Wie Menschen reden nämlich.

  • Wie unterhalten sich Jugendliche untereinander?
  • Wie klingt Fränkisch genau?
  • Was sagt die 6-Jährige zu ihrer kleinen Schwester?

Wenn Sie den Menschen genau zuhören, entwickeln Sie ein gutes Gespür für Ausdrucksweisen, Wortschatz und Tonalität.

Natürlich möchte ich Sie nicht zu unmoralischem Handeln verführen. Keinesfalls möchte ich Sie überreden, mit dem Glas an der Wohnungstür die Gespräche im Hausflur abzuhorchen. Das wäre dann doch etwas zu engagiert. Sie können aber im Zug oder in der Straßenbahn einfach mal hinhören, wenn neben Ihnen gesprochen wird. Oder auf der Parkbank Gesprächsfetzen aufschnappen. Das ist weder verboten, noch unmoralisch. Und Ihrem Sprachgefühl hilft es enorm.

#besserschreiben #texten #kreativesschreiben #schreiben #textwelten #derschnellecreativitybooster

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.