E-Mail for you! #9

✍📩 E-Mail for you! ✍📩

Das klingt nach einer Plattitüde: Danke geht immer. Ist es vielleicht auch. Ganz sicher will ich Ihnen keinen Benimm beibringen. Den haben Sie erstens ohnehin und zweitens ist das nicht meine Aufgabe. 😉

Worum es mir eigentlich geht: Im Konfliktfall – zum Beispiel bei Beschwerden – kann ein Danke die Wogen glätten. Denn das Gegenüber fühlt sich dann wertgeschätzt und gesehen. Und genau daran mangelt es oft, wenn es zu Auseinandersetzungen kommt.

Dafür können Sie sich bedanken:

👉 Danke, dass Sie mich auf das Problem aufmerksam machen.

👉 Danke, dass Sie mir Ihre Unzufriedenheit mitteilen, damit ich darauf reagieren kann.

👉 Danke, dass Sie mir Ihre Wünsche äußern.

👉 Danke, dass Sie sich die Zeit nehmen, diese E-Mail zu schreiben.

Sicher gibt es noch viele andere Möglichkeiten, sich für etwas zu bedanken. Wenn Sie es tun, ist der Grund für einen Konflikt zwar nicht aus der Welt. Aber Sie haben den Grundstein für einen konstruktiven Dialog gelegt.

❓ Wofür bedanken Sie sich in E-Mails? Verraten Sie es mir im Kommentar!

______________

E-Mails sind schnell geschrieben. Genauso schnell unterläuft uns aber auch ein Faux-pas. Damit das nicht passiert, verrate ich Ihnen ein paar Tricks. Sie können auch meinen Newsletter abonnieren. Oder Sie kommen in einen meiner Workshops.

#workshops #weiterbildung #businesslife #freelancelife #textwelten #emailforyou

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.