Kreatives Schreiben im Herbst

Stimmungsvoll ging es zu im „Garten der Inspiration“. Am 01. Oktober 2021 kam eine kleine Gruppe Schreibwilliger nach Köln. Es erwartete sie Kreatives Schreiben im Herbst.

Das Wetter spielte mit und es blieb trocken. Im Eisenkorb auf der Wiese loderte ein Feuer und auf der Terrasse konnten sich alle an einem Ofen wärmen. Der Garten zeigte sich von der herbstlichen Seite mit Äpfeln an den Bäumen, blumigen Farbtupfern im Beet und roten Trauben am Stock.

Die Teilnehmenden erforschten den Garten und ließen ihn auf sich wirken. Die Beete teils schon leer, teils aber noch mit Gemüse bestückt. Welche Farben hat der Herbst?

Impulse für Kreatives Schreiben im Herbst

Zu jeder Schreibübung fanden wir uns am Feuer zusammen. Ich las einen kurzen Text zu einem Thema vor und stellte anregende Fragen. Dann streiften die Teilnehmenden durch den Garten, machten sich Gedanken und schrieben ihre Eindrücke auf. Mich hat es beglückt zu sehen, wie gut diese Art der Schreibimpulse funktioniert.

Bunte Blätter im Baum
Bunte Blätter mit Ideen im Baum

Dankbarkeit

Im Herbst wird Erntedank gefeiert. Dieses christliche Fest hat in Deutschland eine lange Tradition, die schon auf die Kelten und Germanen zurückgeht. Aber auch in anderen Kulturen sind Erntedankfeste bekannt, so im Judentum, bei den Römern oder den Griechen. Auch wir feierten Erntedank, entzündeten Kerzen und steckten sie zum Erntedankkorb. Dort lagen Auberginen, Kürbisse, Hagebutten, Kastanien, Äpfel und viele weitere Früchte als Symbol für den Reichtum der Natur. Die Teilnehmenden schrieben selbst einen Text zum Thema Dankbarkeit und teilten ihn mit uns am Feuer.

Astern im Herbst
Leuchtende Astern – welche Farben hat der Herbst?

Geschichten liegen in der Luft

Für unser Kreatives Schreiben im Herbst machten wir viele weitere Übungen und zu allen schrieben die Teilnehmenden ganz wunderbare Texte. Während langsam die Dämmerung einsetzte, erzählten wir uns im Schein der Flammen unsere Geschichten. Denn Geschichten sind überall zu finden, als rotbackige Zwillingsäpfel am Baum oder in der eigenen Kindheit, an die uns der Hagebuttenstrauch erinnert.

Kreatives Schreiben im Herbst und im Winter

Einige Teilnehmende meldeten sich direkt für den nächsten Termin an. Ich nehme das als Zeichen dafür, dass der Workshop ein voller Erfolg war. Am 03. Dezember 2021 geht es weiter mit „Kreatives Schreiben im Winter. Schlafen und Erwachen“. Vielleicht wollen Sie ja dabei sein? Ich würde mich freuen! Infos und Anmeldung finden Sie auf meiner Website.

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.